Sonntag, 3. Juni 2018

Catrice "Lala Berlin" Limited Edition

Hallo meine Süßen.
Von Catrice gibt es aktuell die "Lala Berlin" Limited Edition. Diese Kollektion ist in Zusammenarbeit mit dem gleichnamigen Fashion Label entstanden. Mir haben die bisherigen Lala Berlin Limited Editions von Catrice immer gut gefallen. Ich habe mir 4 Produkte aus dieser aktuellen Limited Edition gekauft und möchte euch heute sagen, wie ich sie finde. Momentan ist sie bei Rossmann sogar im Sale.


Die Prismatic Eye Shadow Palette:

Diese Prismatic Eye Shadow Palette war für mich das Herzstück dieser Limited Edition. Alleine das metallische Packaging macht die Palette zu einem kleinen Hingucker. In der Palette selbst befinden sich 3 Puderlidschatten in den Farben Champagner mit Rosaschimmer, helles Grau mit blauem Unterton und ein zartes Weiß mit blauem Schimmer.

Die Palette kostet 4.99€.

In der Palette sehen die Farben erst langweilig und unspektakulär aus. Beim Auftragen kommt bei der ersten und letzten Farben der tolle holographische Glow zur Geltung. Ich finde das alle 3 Farben sehr gut zueinander passen. Besonders die beiden holographischen Farben gefallen mir wirklich gut. Von der Textur sind alle 3 Farben sehr pudrig. Die Deckkraft ist wirklich gut. Ich habe die Lidschatten für ein Augen Make-up genutzt. Ein Fallout haben die Farben beim Auftragen nicht.

Da zwei Farben aus der Palette holographisch schimmern, kann ich mir diese beiden Farben auch gut als Highlighter vorstellen.























Die "Prismatic Paint" Cream Highlighter:

In der Lala Berlin Limited Edition gibt es auch 3 verschiedenfarbige Highlighter Stifte. Auch diese Highlighterstifte sind in dem gleichen, hübschen Regenbogendesign gehalten wie die Lidschattenpalette. Das finde ich wirklich gut.

Preis: je 3.99€ 

Ich habe mich für zwei der Highlighterstifte entschieden und zwar für C01 Prismatic Peach und für C02 Prismatic Pink. Prismatic Peach ist wie der Name schon sagt ein helles Apricot mit feinem Schimmer.C02 Prismatic Pink ist ein kühles Pink mit pinken Schimmer. Für mich geht dieses Pink schon ein wenig in die Richtung Flieder. 

Die Textur ist bei beiden Highlighter Stiften sehr cremig. Sie haben eine mittlere Deckkraft, die ich okay finde. Durch Verblenden der Highlighterstifte nimmt leider der leichte Glow sehr ab. Man sieht den Schimmer nach dem Verblenden leider gar nichtmehr. Deswegen finde ich sie als Highlighter leider total ungeeignet. Da finde ich die Lidschatten aus der Palette aus dieser LE einfach  besser.
























Das "holographische" Lipgloss: 

In der Lala Berlin Limited Edition findet ihr auch ein Lip Glace in zwei verschiedenen Farben. Es handelt sich dabei um ein Lipgloss mit holographischem Finish. Ich habe mich für die Farbe C01 Cosmic Babe entschieden. Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein unspektakuläres zartes Hellrosa.  

Aufgetragen kommt der holographische Effekt des Lipglosses gut zur Geltung. Die pinken Schimmerpartikel zaubern einen tollen Effekt auf den Lippen. Die Textur des Lipglosses ist leicht klebrig. Man kann das Lipgloss gut als Highlight/Top Coat über einen Lippenstift auftragen. Solo kann man ihn auch tragen, ohne das ein "milchiges Finish" entsteht. 

Preis: 3.49€



Ich finde die Lala Berlin Limited Edition von Catrice gelungen, auch wenn die Produkte auf den ersten Blick ein wenig unspektakulär erscheinen. Die Lidschattenpalette konnte mich mit ihren holographischen Farben wirklich überzeugen und ich benutze sie auch gerne. Die Highlighterstifte sind für mich eher unbrauchbar und leider ein Flop, da sie nach dem Verblenden auch den Glow/Schimmer verlieren. Ich benutze lieber ausdrucksstärkere Highlighter. Das Lip Glace finde ich als Top Coat über einen Lippenstift auch gut.

Wie findet ihr die aktuelle Lala Berlin Kollektion von Catrice?

Liebe Grüße