Freitag, 19. Juni 2015

Catrice "Travel de Luxe" LE
























Hallo meine Süßen.
In dieser Review möchte ich euch wie vorher versprochen, diese 3 Produkte aus der noch aktuellen Catrice "Travel de Luxe" LE vorstellen. Mich hat die LE diesmal nicht so sehr angesprochen, weil es einfach nicht meine Farben waren.


Das große Travel Set:






















In der vorletzten LE von Catrice namens "Kaviar Gauche" gab es schonmal eine Palette mit Lidschatten und Co. Diese Palette konnte damals ja nicht wirklich überzeugen. Ich muss sagen,dass ich nach den Erfahrungen mit der Kaviar Gauche Palette wirklich skeptisch diesem Travel Set gegenüber getreten bin. Ich hatte die Befürchtung,dass sie ebenfalls nicht sooo gut ist wie die "Kaviar Gauche" Palette..aber die Vorurteile sind schnell verschwunden...dazu später mehr...






















Das Travel Set hat einen stolzen Preis von 7,99€. Das mag auf den ersten Blick wirklich viel sein, aber in der Palette ist auch Einiges dafür enthalten. In der Palette befinden sich ein matter Bronzer, ein Highlighting Powder, ein Rouge, zwei Lidschatten, ein anthrazitfarbener Kajal und ein Highlighting Pen.






















Oben Links: Higlighting Powder
Oben Rechts: matter Bronzer
Unten Links: Rouge/Blush
Unten Rechts: zwei Lidschatten in Rosa und Blau 
Ganz unten: ein Highlighting Pen und ein anthrazitfarbener Kajal












































Die Verpackung der Palette macht auf mich einen sehr normalen und nicht billigen Eindruck. Sie hat einen Magnetverschluss und lässt sich dadurch schnell und einfach öffnen als auch schließen. Das Design der Palette finde ich wirklich hübsch und es ist an die Produkte als auch der gesamten LE angepasst.

Die Palette an sich:
Zunächst muss ich sagen,dass ich nicht so enttäuscht bin mit dieser Palette, wie mit der Kaviar Gauche Palette. Die Farben sind insgesamt deutlich besser pigmentiert, auch wenn man sie teils schichten muss.

Der Bronzer in der Palette ist sehr matt und er ist nicht orangestichig. Die Farbagabe ist wirklich gut.
Krümmeln/Stauben tut er sehr wenig.

Das Rouge ist ebenfalls gut pigmentiert. Man muss es allerdings etwas schichten. Die Farbe des Rouges gefällt mir allerdings sehr gut. Es ist ein hübscher Orange/Korallton. Perfekt für den Sommer!

Das Highlighting Powder enthält groben Schimmer und lässt sich gut auftragen.Es lässt sich ganz gut verblenden.

Die Lidschatten in Zartrose und Blau sind etwas schwächer pigmentiert als das Rouge. Es liegt vielleicht auch daran,dass es Pastellfarben sind und man bei solchen Farben keine hohe Deckkraft erwarten kann. Dennoch lassen sie sich durchs Schichten sehr gut aufbauen. Die Farben sind beide sehr glitzrig und der Glitzer verteilt sich auch beim Auftragen.

Der Highlighting Pen und der anthrazitfarbener Kajal haben auch eine gute Farbabgabe.

Insgesamt ist noch zu sagen,dass alle Farben in der Palette sehr krümmeln bzw. stauben. Geht man mit dem Pinsel durch eine Farbe, hat man gleich Farbkrümmel in der anderen Farbe sitzen. Deshalb finde ich die Palette für Unterwegs eher ungeeignet.

























Die Nagellacke:






















In dieser LE gibt es vier Nagellacke, davon haben mich aber nur zwei Farben angelächelt. Der Preis pro Nagellack liegt bei 2,79€. Eigentlich ist an den Nagellacken nichts Besonders. Sie haben jetzt keinen besonderen Nägel-Effekt. Ich finde die Farben einfach schön sommerlich.






















Mein absoluter Favorit unter diesen Nagellacken ist definitv Nr.C04 Port Blue! Diese Farbe ist mir direkt aufgefallen. Es ist ein sehr helles, kräftiges Blau. Dieses Blau erinnert mich immer an ein Planschbecken. 

Er ist nicht nur schön anzusehen, sondern kann auch mit seiner Qualität punkten. Ich bin ja ein großer Fan von den Catrice Nagellacken, weil sie immer eine gute Qualität haben. Es ist also nicht anders bei Port Blue. Port Blue lässt sich mit dem sehr geradlinig abgeschnittenen Pinsel auftragen und verteilen. Eine gute Deckkraft habe ich nach 2 Schichten erzielt. Getrocknet ist er eigentlich ganz gut in 9 min. Er hat ein sehr glänzendes Finish und man erkennt keinen Schimmer oder Glitzer. Man könnte fast meinen, dass er ein Gel-Finish hat.














































Ein weiterer Farbenfavorit aus dieser LE ist der Nagellack in der Farbe C03 Apricot Lane. Es ist (wie der Name schon verrät) ein sehr heller Apricot-Ton mit silbrigen Schimmer. Apricot ist eigentlich nicht unbedingt eine Farbe, zu der ich schnell auf den Nägeln greife würde,dennoch würde ich sagen,dass dies ein sehr hübscher und heller Apricot Ton ist, der super im Sommer getragen werden kann.

Die Farbe ist allerdings nicht so einfach wie Port Blue im Auftrag. Bei Apricot Lane bereitet mir sein streifiger Auftrag zunächst Schwierigkeiten. Der Pinsel ist ganz normal, aber diese Farbe ist einfach schwer streifenfrei zu bekommen bzw. lässt sich nicht so gut streifenfrei lackieren. Bei Apricot Lane habe ich 3 Schichten aufgetragen bis die Farbe komplett deckend war. Bei 2 Schichten sah man leider noch einige Nagellücken. Das Finish gefällt mir von Apricot Lane doch sehr gut. Es ist ein sehr hübsches Apricot. Leider erkennt man den silbrigen Schimmer nicht so stark auf den Nägeln. Trocknen tut er (aufgrund der 3 Schichten) etwas langsamer als Port Blue.
























Mein Fazit zu dieser LE:

Ich bin mit meinen getesteten Produkten sehr zufrieden. Besonders schön finde ich das Travel Set,dass diesmal mit seiner Qualität doch überzeugen konnte. Das Rouge ist mein Favorit aus dem Travel Set. Es ist aufgetragen sehr natürlich und dezent. Für den Sommer definitiv perfekt. Mein absolutes Highlight aus dieser LE ist der Nagellack namens Port Blue. Es ist so ein hübsches Blau und ich freue mich,dass ich ihn jetzt in meiner Sammlung begrüßen darf.
Wie findet ihr diese LE? Was habt ihr euch gekauft?
 

Liebe Grüße