Montag, 23. Oktober 2017

Kneipp "Warm up" Badekristalle

Hallo meine Süßen.
Wenn die Blätter sich bunt färben, es eher dunkel wird und die Temperaten langsam sinken beginnt für mich die gemütliche und kühlere Jahreszeit. Für mich beginnt auch die Badezeit. Ich liebe Baden. In den Drogerien gibt es schon vereinzelt sehr viele und neue Badezusätze mit herbstlichen und sogar weihnachtlichen Düften. 

Da ich von Kneipp noch nie einen Badezusatz ausprobiert habe,ist meine Wahl diesmal auf einen Badezusatz von Kneipp gefallen. Ich habe mich für die "Warm up" Badekristalle entschieden. Diesen Badezusatz möchte ich euch heute auch gerne etwas näher vorstellen.

Die "Warm up" Badekristalle von Kneipp:
Alleine das niedliche Design mit dem Elch hat mich dazu verleitet diesen Badezusatz zu kaufen. Die Badekristalle haben 1,19€ gekostet. Man konnte vorher nicht an dem Badezusatz riechen, weil keine Duftprobe an der Verpackung vorhanden war. Umso neugieriger war ich, welcher Duft mich in dieser Tüte wohl erwarten wird...

Als ich die Verpackung geöffnet habe, war ich sehr überrascht über den Duft dieser Badekristalle. Es ist ein sehr intensiver, weihnachtlicher und nussiger Duft nach Gewürzen und nach essbaren Marone (Esskastanien). Auch wenn es für Weihnachtsdüfte noch etwas zu früh ist, hat mir dieser Duft dennoch sehr gut gefallen. 

Die Badekristalle sehen wirklich aus wie kleine braune Kristalle. Diese Badekristalle sollen einen hohen Anteil an naturreinem Thermalsolesalz enthalten. Der Duft der Badekristalle in der Tüte ist sehr intensiv und richtig weihnachtlich. Sie lassen sich problemlos ins laufende Badewasser verteilen. Die Badekristalle lösen sich direkt auf und das Wasser färbt sich in einem goldbraun bzw. leichtem Orangeton. 

Der Duft des Badezusatzes ist in dem Badewasser leicht wahrnehmbar, jedoch verfliegt er in der Badewanne sehr schnell. Es bildet sich zunächst eine sehr dünne Schicht an Schaum, die jedoch schnell wieder verschwindet. Der Badezusatz hat nämlich später gar keinen Schaum, was ich ein wenig schade finde.

Ich konnte ohne Badeschaum trotzdem gut in diesem Badezusatz entspannen. Es wird eine Badedauer von 15-20 min. empfohlen. Nach dem Baden fühlte sich meine Haut weich und nicht ausgetrocknet an. Ich hatte jetzt nicht das Gefühl,dass ich meine Haut zusätzlich nochmal eincremen muss. Bei sehr extrem-trockener Haut reicht die Pflegewirkung nicht aus. Überraschenderweise konnte ich nach dem Baden und nach gefühlten 1-2Stunden den Duft der Badekristalle auf der Haut wahrnehmen. In der Badewanne selber konnte ich den Duft nichtmehr wahrnehmen. Aber auf der Haut bleibt ein leichter, weihnachtlicher und nussiger Duft zurück.

Mein Fazit zu den "Warm-up" Badekristallen:
Ich bin mit den Badekristallen von Kneipp zufrieden. Ich finde den weihnachtlichen und leicht würzigen Duft sehr angenehm und gut geignet für die kalte Jahreszeit. Ich finde es gut,dass die Badekristalle keine Konservierungsstoffe, kein Paraffin-, kein Silikon und keine Mineralöle enthalten.Leider habe ich bei diesem Badezusatz irgendwie den Badeschaum vermisst. Ich liebe es, in viel Schaum zu baden. Ich finde es auch gut,dass man den Duft nach dem Baden auf der Haut noch wahrnehmen kann. Die Pflegewirkung des Badezusatzes fand ich okay. Ich kann mir aber vorstellen,dass sie bei extrem-trockener Haut nicht ausreichen wird. Dennoch werde ich mir bestimmt noch andere Badezusätze von Kneipp ansehen.

Mögt ihr die Produkte von Kneipp?

Liebe Grüße