Mittwoch, 27. Mai 2015

Catrice "Nomadic Traces" LE (Review)

Hallo meine Süßen.
Diesen Monat gibt es von Catrice ja die neue "Nomadic Traces" LE und ich muss sagen,dass sie mich zunächst überhaupt nicht angesprochen hat. Braune Lidschatten hatte ich genug in der Sammlung, auch der Bronzer, den viele ja wirklich toll finden, hat mich auch nicht angesprochen,da er für mich einfach zu dunkel gewesen ist. Aber als ich den Aufsteller entdeckt hatte, haben mich dann doch 3 Produkte aus dieser LE angesprochen, die ich euch gerne vorstellen möchte.

Auf den ersten Blick haben mich zwei Nagellacke aus dieser LE angesprochen. Insgesamt gibt es 4 Nagellacke in dieser LE. Dieser bronzefarbende Nagellack finde ich überhaupt nicht hübsch und ich habe ihn auch liegen gelassen. Neben diesen Bronze-Nagellack gab es dann noch einen blauen Nagellack, der mich ebenfalls nicht wirklich interessiert hat.  
Mit durfte der rote Nagellack in der Farben Nr. C03 Nomaddicted To Red und der peachfarbende Nagellack Nr. C02 Boundless Peach. Besonders schön finde ich die goldenen Verzierungen an den Deckeln der Nagellacke. Das sieht wirklich schön aus.

Die Nagellacke kosten jeweils 2,79€


C03 Nomaddicted To Red ist ein sehr helles Rot. Dieser Nagellack hat neben dem bläulichen Nagellack ebenfalls einen Matt-Effekt. Die Farbe hat mich sehr angesprochen, da ich rote Nagellacke total toll finde.






















Ich bin mit der Deckkraft der Catrice Nagellacke immer sehr zufrieden, da sie meistens bei 2 Schichten ein deckendes Finish haben. C03 Nomaddicted To Red deckt bei 2 Schichten vollständig. Er lässt sich mit dem schmalen und abgerundeten Pinsel sehr gut verteilen.. Die Textur ist für einen Nagellack angemessen. Er ist nicht zu flüssig oder zu zäh. Das Finish gefällt mir richtig gut. Aufgetragen ist 03 Nomaddicted To Red ein sehr kräftiges Rot mit Matt Effekt. Der Matt Effekt ist sehr ausgeprägt. 
























C02 Boundless Peach ist ein sehr helles Peach mit rosafarbenden Unterton. Beim genaueren Hinsehen enthält er feine,goldene Schimmerpartikel. Er ist auch sehr einfach im Auftrag und deckt bei 2 Schichten sehr gut. Einen besonderen Effekt (z.B. Matt-Effekt) hat er nicht. Trocknen tut er ebenfalls sehr gut und schnell wie der andere Nagellack. Das Finish ist ohne Matt Effekt auch sehr hübsch anzusehen. Es ist ein sehr heller und schöner Peach-Ton mit zartem Glanz.








In dieser LE dürfen auch interessante Lippenprodukte nicht fehlen. Es gibt in dieser LE zwei verschiedenfarbige Matt Lip Colours (Einmal in einem dunklem Rot und einmal in einem hellen Rot-eher Orange). Ich habe mir nur den roten Lip Matt Lip Colour mitgenommen, da ich von Orange kein wirklicher Fan bin und lieber zu roten Farben auf den Lippen greife.

Die Matt Lip Colours kosten jeweils 3,49€.






















Ich habe mich für die Matt Lip Colour C02 Urban Red entschieden. Urban Red ist ein sehr dunkles Kirschrot. Ich trage solche Rottöne auf den Lippen total gerne. Die Verpackung der Matt Lip Colour ist sehr schlicht gehalten.

Die Matt Lip Colour konnte mich mit ihrer unglaublich gut deckenden Farbe überzeugen. Die Farbe ist von der Textur sehr weich und dennoch matt. Sie lässt sich leicht und gleichmäßig auf die Lippen verteilen. Beim Auftragen ist mir aufgefallen, dass man überhaupt nicht viel von dieser Lip Colour braucht, da sie wirklich schnell deckend ist. Das Finish ist sehr farbintensiv. Es ensteht ein sehr dunkler, aber dennoch kräftiger Rotton. Er ist aufgetragen sehr matt auf den Lippen und glänzt nur ein wenig. Ich bin mit dem Matt Effekt sehr zufrieden. Das Tragegefühl ist etwas komisch. Durch den Matt Effekt fühlen sich meine Lippen schon sehr trocken an, werden aber durch die Lip Colour nicht ausgetrocknet. Ich empfehle daher lieber eine Lippenpflege unter diese Lip Colour aufzutragen. Das Finish hält bis zu 3 Stunden sehr gut. 






















 



Mein Fazit:
Ich bin mit dieser LE und meinen getesteten Produkten sehr zufrieden. Die Nagellacke gefallen mir nicht nur von den Farben sehr gut, sondern konnten mich auch mit ihrer guten Deckkraft überzeugen. Die Matt Lip Colour kann ich euch auch ans Herz legen, auch wenn sie zunächst ein sehr unscheinbares Produkt neben diesen gehypten Bronzer in dieser LE ist. Sie ist sehr deckend, farbintensiv und matt zugleich! Insgesamt eine sehr gelungene LE.

Habt ihr schon Produkte aus dieser LE ausprobiert?

Liebe Grüße