Sonntag, 15. Februar 2015

Garnier Mizellen Reinigungswasser- Hype? Worth it?






















Hallo meine Süßen.
Heute möchte ich euch gerne das neue Mizellen Reinigungswasser von Garnier vorstellen. Ihr habt dieses Produkt bestimmt schon auf vielen Blogs gesehen und es wird ja unter den Mädels sehr sehr gehypt. Ich möchte euch dennoch meine Meinung zu diesem Produkt mitteilen.

Was wird mit dem Mizellen Reinigungswasser von Garnier versprochen?:
-Maximale Wirksamkeit und maximale Verträglichkeit
"Die neue Mizellen Reinigungswasserserie ermöglicht nicht nur eine wirksame und schonende Reinigung, sondern ist auch spielend leicht und einfach anzuwenden. In nur einer Anwendung werden Make-up und Unreinheiten wirksam entfernt und die Haut schonend gereinigt.

Der Preis des Mizellen Reinigungswassers liegt bei 4,99€.

Es gibt drei verschiedene "Flaschen". Einmal für normale Haut, trockene Haut und für Mischhaut.




























Das Design des Mizellen Reinigungswassers gefällt mir gut. Es handelt sich um eine ganz normale Standflasche. Sie ist durchsichtig und hat einen pinke Deckel mit einer kleinen Öffnung. Auf der Vorderseite sind nochmal einige Herstellerversprechen in Kurzform zusammengefasst.




















































Wie funktioniert die Mizellen Reinigungstechnologie?:
"Die innovative Mizellen Reinigungstechnologie von Garnier ist eine praktische Reinigung für jeden Hauttyp (normale, trockene und Mischhaut) und wurde entwickelt, um die Haut wirksam von Schmutz zu befreien, ohne sie dabei zu strapazieren.

Bei Mizellen handelt es sich um reinigende Wirkstoffe, die wie ein Magnet Unreinheiten, Make-up und überschüssigen Talg auf der Haut anziehen und sanft entfernen, ganz ohne Reiben.

Die Kraft der Mizellen ermöglicht es gleich mehrere Zonen des Gesichts schonend zu reinigen: die T-Zone, die Augen und die Lippen.

Die Mizellen Reinigungswasser  sind selbst für empfindliche Haut geeignet, hinterlassen ein samtweiches Hautgefühl und sind für die speziellen Hautbedürfnisse entwickelt worden.























Der Deckel ist pink und ist mit einer kleinen Öffnung versehen.

Ich habe versucht, dass Mizellen Reinigungswasser dem "Härte-Test" zu unterziehen und habe das Entfernen mit verschiedenen Make-up Produkten getestet:


















Meine Erfahrungen mit dem Mizellen Reinigungswasser:

Ich finde das die Öffnung immernoch viel zu groß ist. Ich habe die Flasche immer auf den Kopf gestellt und ein Wattepad drunter gehalten und es strömt einfach viel zu viel Produkt aus der Flasche heraus, sodass das Wattepad in "Flüssigkeit" getränkt ist. Die Flasche liegt mit ihren 400ml recht schwer in der Hand.

Das Garnier Mizellen Reinigungswasser lässt sich leicht mit dem Wattepad auftragen. Ein Brennen auf meinem Lid konnte ich nicht feststellen. Ich war sehr überrascht, wie gut und schnell es "Augenmake-up" entfernt. Lidschatten ging mit einem Wisch problemlos weg. Bei Mascara und Eyeliner musste ich 2 Mal drüber gehen. Dunkler Eyeliner war kein Problem beim Entfernen und er wurde vollständig mit 2 Wischzügen entfernt. Ein öliger Schleier auf meinen Augen konnte ich nicht feststellen.

Ich habe das Mizellen Reinigungswasser nicht nur für mein Augenmake-up genutzt, sondern es auch im Gesicht und auf den Lippen angewendet.  Es fühlt sich auch von der Konsistenz wie Wasser an. Es hat keinen öligen Anteil, sodass mein Gesicht sich nach der Anwendung ölig anfühlt.

Im Gesicht entfernt es sehr schnell und gründlich Foundation, Blush und Concealer ohne das Rückstände zurückbleiben. 

Bei Lippenstift, Lipgloss und besonders dem Lipliner gibt es ein paar Schwierigkeiten mit dem Garnier Mizellen Reinigungswasser. Besonders bei Lippenstifte, die einen sehr hohen Stain haben, ist das Entfernen mit dem Mizellen Reinigungswasser nicht so einfach. Man muss wirklich mehrmals Reiben und Drüberwischen, bis wirklich alle Farbrückstände entfernt sind. Lipliner ist auch sehr schwer und bedarf auch mehrfaches Reiben. Lipgloss schwächelt nicht so stark wie Lippenstift und Lipliner, bedarf aber auch ein leichtes Reiben. Nach mehrfachen Reiben und Drüberwischen sind auch diese 3 schweren Produkte entfernbar.

Nach der Anwendung fühlt sich meine Haut sehr weich und geschmeidig an. Ich habe nicht das Gefühl,dass ich sie zusätzlich mit einem anderen Gesichtsprodukt reinigen muss. Ein öliges oder brennendes Gefühl auf der Haut ist nicht wahrnehmnbar.
























Mein Fazit zum Garnier Mizellen Reinigungswasser:
Ich bin sehr zufrieden mit dem Garnier Mizellen Reinigungswasser. Ich war sehr überrascht, wie gut und schnell es Mascara und dunklen Eyeliner entfernt. Bei Lipliner, Lipgloss und Lippenstift hat man schon gemerkt,dass das Reinigungswasser schwächelt und es mehrfachen Reiben bedarf. An dieserS Stelle wurden die Herstellerversprechen nicht eingehalten, da eine Reinigung ohne jegliches Reiben versprochen worden ist. Warum dieses Produkt jetzt so stark gehypt wird, kann ich mir nicht vorstellen, da ich jetzt keine Besonderheiten im Gegensatz zu anderen Reinigungsprodukten feststellen konnte.

Wie findet ihr das neue Garnier Mizellen Reinigungswasser?
Habt ihr es bereits schon ausprobiert?

Liebe Grüße






Pr-Sample