Sonntag, 23. März 2014

p2 Square Affaire LE: Lippenstifte in den Farben pink und schwarz



















Hallo meine Lieben. Ich habe heute für euch einen Lippenstift-Post für euch. Und zwar wird es sich heute um zwei Lippenstifte aus der "Square Affaire" LE handeln. Mir hat die Square Affaire LE sehr gut gefallen und ich habe Einiges mitgenommen. Aus dieser LE habe ich mir unteranderem einen pinken und einen schwarzen Lippenstift mitgenommen.

Die Verpackung und das Design finde ich gut an das Thema angepasst. Mir gefällt das Design der Lippenstiftumhüllungen sehr gut. Sie ist in den Farben schwarz und weiß gehalten. Die Hülle an sich ist komplett in weiß und der untere Teil der Hülle ist in einem schwarz-weiß kariertem Muster gehalten. Der Deckel ist in weiß gehalten und auf ihm ist ein schwarzer Schriftzug mit der Marke, dem Namen der LE und der Produktbezeichnung abgebildet. 

Herstellerversprechen:
"Durch die spezielle Glanz-Textur sorgt der Lippenstift für ein wunderschön glossiges Finish in intensiver Farbe.Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt."


Hier seht ihr einmal die zwei Lippenstifte:
 






































Meine Erfahrungen mit den Lippenstifte:
Die Lippenstifte kosten beide jeweils 2,95€ und es sind 4 g enthalten. Die Lippenstifte lassen sich leicht rausdrehen. Beide Lippenstifte haben an der flachen Spitze eine Prägung der Marke. Die Lippenstifte sind beide sehr fest, jedoch ändert sich die Konsistenz dieser Lippenstifte bei Kontakt mit den Lippen (Lippenwärme). Sie werden sehr cremig und lassen sich problemlos auf den Lippen verteilen. Die Lippenstifte fühlen sich beim Auftragen als auch nach dem Auftrag sehr weich und geschmeidig an. Der pinke Lippenstift (Nr.020 privy pink) ist sehr gut pigmentiert und gibt einen schönen, kräftigen, farbintensiven und deckenden Farbton ab.  Der schwarze Lippenstift (Nr.030 royal black) sieht ganz anders auf den Lippen aus. Beim Swatchen war dieser Lippenstift sehr deckend und hat einen tollen Schwarzton abgegeben. Als ich ihn jedoch auf die Lippen aufgetragen habe, war er nichtmehr so deckend,wie beim Swatchen auf dem Handrücken. Er hinterlässt ziemliche Lücken und deckt nicht wirklich gut. Er gibt schon Farbe (Schwarz) ab. Er fühlt sich ebenfalls sehr geschmeidig und weich an. Das Finish vom pinken Lippenstift gefällt mir deutlich besser. Jedoch handelt es sich bei beiden nicht um ein Mattes-Finish. Die Farben glänzen sehr schön auf den Lippen. Es sind aber keine Schimmerpartikel oder Glitzer enthalten. Die Lippenstifte trocknen die Lippen nicht aus, aber ich konnte nicht feststellen,dass sie jetzt die Lippen mit Feuchtigkeit versorgen. Die Haltbarkeit ist sehr zufriedenstellend. Sie halten sehr lange ohne zu verschmieren oder ohne Auslauf der Farbe.
Sie lassen sich auch schnell wieder entfernen, da kein intensiver Stain enthalten ist.

Mein Fazit:
Ich bin richtig begeistert von den pinken Lippenstift (Nr.020 privy pink). Er gibt einen wunderschönen Pinkton ab. Dabei ist er sehr deckend und farbintensiv auf den Lippen. Leider bin ich etwas enttäuscht von dem schwarzen Lippenstift (Nr.030 royal black) gewesen, da er auf den Lippen auftragen leider nicht so aussah, wie beim Swatchen auf dem Handrücken. Auf den Lippen stellte sich leider heraus,dass er nicht so deckend ist. Er hinterlässt leider unschöne Lücken auf den Lippen, was nicht schön aussieht. Die Lippenstifte haben nicht meine Lippen ausgetrocknet und eine Feuchtigkeitsspende habe ich jetzt auch nicht feststellen können.
Den pinken Lippenstift kann ich euch empfehlen.


Habt ihr die Lippenstifte aus der Square Affaire LE auch ausprobiert? Welcher hat euch gefallen?

Liebe Grüße
Caro